FANDOM


Die ehemalige Straßenbahnlinie L der Chemnitzer Straßenbahn (Schmalspurnetz) verkehrte bis zum 15.05.1921 zwischen Altchemnitz und der Nordvorstadt durch das Stadtzentrum. Heute wird die Strecke nach Altchemnitz von den Straßenbahnlinien 5, 6 und C11 befahren. Der Abschnitt zur Hermannstraße wird durch die Buslinie 22 bedient.

Linienchronik der Linie L Bearbeiten

03./04.1904 Altchemnitz, Gasthaus "Lohse" – Mühlen-/Hermannstraße
über Annaberger Straße – Poststraße (heute Bahnhofstraße) – Johannisplatz – Königstraße (heute Straße der Nationen) – Brückenstraße – Mühlenstraße (ehemalige Linie Altchemnitz–Hermannstraße)
01.11.1908 Altchemnitz, Gasthaus "Lohse" – Zöllnerplatz
wie bisher – Mühlenstraße – Zöllnerplatz
21.10.1909 Altchemnitz, Kirche (heute Schule Altchemnitz) – Zöllnerplatz
über Annaberger Straße – weiter wie bisher
03.08.1914 Altchemnitz, Kirche – Zöllnerplatz
Linienführung wie bisher (zeitweise kein Betrieb, kriegsbedingte Einschränkung)
01.05.1915 Linie eingestellt (kriegsbedingt)
01.08.1920 Altchemnitz, Kirche – Mühlen-/Hermannstraße
über Annaberger Straße – Poststraße (heute Bahnhofstraße) – Johannisplatz – Königstraße (heute Straße der Nationen) – Brückenstraße – Mühlenstraße (als Einsatzlinie der Linie A)
15.05.1921 Linie eingestellt (ersetzt durch Linie Z)